Students Log in Online-Bewerbung Unverbindlicher Beratungstermin

Neues Lehrkrankenhaus: Evangelisches Krankenhaus St. Johannisstift in Paderborn und UMCH vereinbaren Zusammenarbeit

08. Juni 2021

UMCH-Lehrkrankenhaus St. Johannisstift in PaderbornIm Rahmen der klinisch-praktischen Ausbildung ab dem 3. Studienjahr wird das Evangelische Krankenhaus (EK) St. Johannisstift in Paderborn zukünftig UMCH-Studierende betreuen. Das EK St. Johannisstift und das Medizinischen Zentrum für Gesundheit Bad Lippspringe – bereits Lehrkrankenhaus des UMCH – kooperieren miteinander und decken gemeinsam sämtliche medizinische Bereiche ab, die für eine allumfassende praktische Ausbildung für angehende Medizinerinnen und Mediziner erforderlich sind.

Rund 450 Beschäftigte kümmern sich hier um das Wohlergehen von jährlich rund 8.600 stationären und 11.5000 ambulanten Patientinnen und Patienten. Das EK St. Johannisstift verfügt als Stiftungskrankenhaus über insgesamt 11 medizinische Fachabteilungen – von der Akutgeriatrie, Anästhesiologie und Chirurgie, über die Frauenheilkunde und Geburtshilfe, bis hin zur Plastischen und Ästhetischen Chirurgie und einer eigenen HNO-Abteilung. Darüber hinaus erhalten die Patientinnen und Patienten an 5 zertifizierten, interdisziplinären Zentren eine hochwertige medizinische Versorgung. Dazu zählen unter anderem ein Gefäßzentrum, ein Diabeteszentrum sowie das Kontinenz- und Beckenbodenzentrum Ostwestfalen. Zur Stiftung St. Johannisstift gehört jedoch nicht nur das Krankenhaus in Paderborn, sondern zusätzlich auch verschiedene Einrichtungen der Alten-, Kinder- und Jugendhilfe sowie ein Bildungscampus zur Aus-, Fort-, und Weiterbildung. Als größte diakonische Einrichtung der Region leistet sie damit seit mehr als 150 Jahren einen wichtigen Beitrag in der Pflege und medizinischen Behandlung. Die UMCH-Studierenden können sich also darauf freuen, vielfältige Einblicke in die Arbeit mit Patientinnen und Patienten und eine fächerübergreifende Einsicht in verschiedenste Versorgungsgebiete zu gewinnen.