MEDIZINISCHES ZENTRUM FÜR GESUNDHEIT BAD LIPPSPRINGE

Wohlbefinden als oberstes Ziel

Medizinisches Zentrum für Gesundheit Bad Lippspringe

Standort Krankenhaus

Adresse:

Peter-Hartmann-Allee 1 | 33175 Bad Lippspringe (Deutschland)

Krankenhaus Betten

Anzahl der Planbetten:

900

Krankenhaus

Gründungsjahr des Krankenhauses:

1937

Krankenhaus

Mitarbeiter:

Ca. 1.200

MZG_Bad_Lippsringe_Logo

Fachabteilungen

    • Allgemeine Innere Medizin
    • Palliativstation
    • Phoniatrie / Pädaudiologie
    • Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde
    • Schmerzzentrum
    • Zentrum für Schlafmedizin
    • Pneumologie und Infektiologie
    • Pneumologische Frührehabilitation
    • Intensivstation
    • Weaningzentrum
    • Anästhesiologie
    • Klinik für Seelische Gesundheit
    • Orthopädie
    • Onkologie
    • Psychosomatik
    • Kardiologie
    • Entwöhnungsbehandlungen

Über das Medizinische Zentrum für Gesundheit Bad Lippspringe

Das Medizinische Zentrum für Gesundheit Bad Lippspringe (MZG-Westfalen) bei Paderborn ist ein Klinikverbund aus 5 Kliniken mit unterschiedlichen Schwerpunkten und mehr als 900 Betten. Die Akut-Klinik ist ein Krankenhaus der Grundversorgung und widmet sich vor allem internistischen Erkrankungen. Hier gibt es neben Fachabteilungen in Bereichen wie Allgemeine Innere Medizin, Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde sowie Pneumologie und Infektiologie auch ein Schmerzzentrum, ein Zentrum für Schlafmedizin, ein Weaningzentrum, eine Palliativstation sowie eine Klinik für Seelische Gesundheit. Zudem nimmt die Rehabilitation von Patientinnen und Patientinnen einen großen Stellenwert im MZG-Westfalen ein. Unter anderem sind eine Rehabilitationsklinik für Psychosomatik und Entwöhnungsbehandlung, eine Rehabilitationsklinik für Atemwegs- und Herz-Kreislauf-Erkrankungen, eine onkologische Schwerpunktklinik für Anschlussrehabilitation sowie eine Rehabilitationsklinik für Orthopädie, Traumatologie und Sportmedizin in den Klinikverbund integriert. Eine Schule für Physiotherapie, Logopädie und Ergotherapie (Lippe-Institut) komplettiert das breite Angebot des MZG-Westfalen.

Oberste Prämisse bei jeder Behandlung am MZG-Westfalen ist es – abgesehen von der Wiederherstellung der körperlichen Leistungsfähigkeit – die Lebensqualität der Patientinnen und Patienten zu verbessern. Das Besondere an diesem UMFST-UMCH-Lehrkrankenhaus: Im stadtnahen, 200 Hektar großen Heilwald Bad Lippspringe finden medizinisch begleitete Wald-, Klima- und Bewegungstherapien sowie Achtsamkeitsspaziergänge und Heilklimatische Wanderungen statt. Am MZG-Westfalen haben die Studierenden somit die Möglichkeit, im Rahmen der klinisch-praktischen Einheiten ab dem 3. Studienjahr über die konventionelle Medizin hinaus auch weitere Therapieformen kennenzulernen und neue Perspektiven zu gewinnen.

Akut-Klinik_MZG-Westfalen

News

20. Januar 2021
Neues Lehrkrankenhaus – UMCH kooperiert mit Medizinischem Zentrum für Gesundheit Bad Lippspringe (MZG) in der klinischen Ausbildung
Studierende des UMCH können künftig ihre klinisch-praktische Ausbildung ab dem 3. Studienjahr im Medizinischen Zentrum für Gesundheit in Bad Lippspringe (MZG) bei Paderborn absolvieren. Eine entsprechende Vereinbarung haben das MZG und der UMCH kürzlich unterzeichnet. Beim MZG handelt es sich um einen Klinikverbund aus fünf Kliniken und Instituten mit unterschiedlichen medizinischen Schwerpunkten. Das Akut-Haus Karl-Hansen-Klinik hat als Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung diverse, teils spezialisierte Fachabteilungen wie eine Abteilung für...
19. März 2021
ReachHigher – Prof. Andreas-Stefan Lübbe hält Vortrag zum Thema „Palliativmedizin“
Am 17.03.2021 fand eine ReachHigher-Ausgabe mit dem Titel „Für ein gutes Ende – Grundlagen der Palliativmedizin und Gedanken zu Ethik und Kommunikation” statt. Darin berichtete Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Andreas-Stefan Lübbe von seiner Arbeit mit sterbenden Patientinnen und Patienten. Prof. Lübbe ist Ärztlicher Direktor des UMCH-Lehrkrankenhaus Medizinisches Zentrum für Gesundheit Bad Lippspringe (MZG Westfalen) sowie Chefarzt der Cecilien-Klinik und der Palliativstation der Karl-Hansen-Klinik, die jeweils zum MZG gehören....
8. Juni 2021
Neues Lehrkrankenhaus: Evangelisches Krankenhaus St. Johannisstift in Paderborn und UMCH vereinbaren Zusammenarbeit
Im Rahmen der klinisch-praktischen Ausbildung ab dem 3. Studienjahr wird das Evangelische Krankenhaus (EK) St. Johannisstift in Paderborn zukünftig UMCH-Studierende betreuen. Das EK St. Johannisstift und das Medizinischen Zentrum für Gesundheit Bad Lippspringe – bereits Lehrkrankenhaus des UMCH – kooperieren miteinander und decken gemeinsam sämtliche medizinische Bereiche ab, die für eine allumfassende praktische Ausbildung für angehende Medizinerinnen und Mediziner erforderlich sind. Rund 450 Beschäftigte kümmern sich hier um das Wohlergehen...

PRESSE & ÖFFENTLICHKEITSARBEIT

Mehr Informationen