Students Log in Online-Bewerbung Unverbindlicher Beratungstermin

UMCH-Studierende retten zum zweiten Mal Leben: hohe Teilnahmebereitschaft bei Blutspendeaktion am Campus

12. März 2021

Am 11.03.2021 fand zum zweiten Mal eine große Blutspendeaktion des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) am UMCH-Campus in Hamburg-Bahrenfeld statt. Da deutschlandweit täglich circa 15.000 Blutspenden benötigt werden, um schwere Krankheiten wie Krebs zu behandeln oder Unfallopfer zu versorgen, sind wir besonders stolz auf die große Anzahl an Studierenden, die an der Aktion teilgenommen haben.

Vor der eigentlichen Prozedur wurden die Studierenden zunächst durch einen Arzt des Deutschen Roten Kreuzes auf ihre individuelle Blutspendetauglichkeit geprüft. Im Rahmen des Gesundheitschecks wurde bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern beispielsweise Puls, Blutdruck und Körpertemperatur kontrolliert sowie der Hämoglobinwert gemessen. Anschließend wurde den Spendewilligen circa 500 Milliliter Vollblut aus der Armbeuge entnommen. Aufgrund der Corona-Pandemie gelten im DRK und auf dem UMCH-Campus verschärfte Hygieneregeln. Daher achteten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei der Spendenaktion besonders auf die strikte Einhaltung des Protokolls. Als Dankeschön für ihren Einsatz erhielten die potenziellen Lebensretterinnen und Lebensretter nach der Spende ein Goodie Bag.

Wer gestern nicht dabei sein konnte, bekommt am 14.10.2021 das nächste Mal die Möglichkeit, Blut zu spenden. Denn dann findet erneut eine gemeinsame mit dem Deutschen Roten Kreuz durchgeführte Blutspendeaktion auf dem Campus statt.

 

Gallerie: