KLINIKUM WERRA-MEIßNER

Respektvoll – freundlich – hilfsbereit

Klinikum Werra-Meißner

Standort Krankenhaus

Adresse:

Elsa-Brändström-Str. 1 | 37269 Eschwege (Deutschland)

Krankenhaus Betten

Anzahl der Planbetten:

500

Krankenhaus

Gründungsjahr des Krankenhauses:

2010

Krankenhaus

Mitarbeiter:

> 1.000

Klinikum Werra-Meißner

Fachabteilungen

    • Allgemein- und Viszeralchirurgie
    • Altersmedizin / Geriatrie
    • Anästhesie und Operative Intensivmedizin
    • Gastroenterologie
    • Geburtshilfe
    • Gynäkologie
    • Innere Medizin
    • Kardiologie und Internistische Intensivmedizin
    • Neurologie
    • Orthopädie und Unfallchirurgie
    • Pneumologie, Beatmungs- und Schlafmedizin
    • Psychiatrie und Psychotherapie
    • Radiologie
    • Schmerztherapie
    • Zentrale Notaufnahme

Über das Klinikum Werra-Meißner

Das Klinikum Werra-Meißner ist ein kommunales Krankenhaus in Nordhessen, das über zwei Standorte verfügt: Eschwege und Witzenhausen. Hier werden jährlich rund 19.000 Patientinnen und Patienten stationär und 36.000 ambulant behandelt. Mit mehr als 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gewährleistet das Klinikum die medizinische Grund- und Regelversorgung der Region. Der Klinikstandort in Eschwege verfügt über 15 Fachabteilungen – von der Allgemein- und Viszeralchirurgie, über die Kardiologie und Internistische Intensivmedizin, bis hin zur Pneumologie, Beatmungs- und Schlafmedizin. Besonders hervorzuheben ist die Fachabteilung für Psychiatrie und Psychotherapie, die durch einen Vollversorgungsauftrag für die Region die psychiatrische und psychotherapeutische Versorgung für die Bevölkerung des Werra-Meißner-Kreises mit über 100.000 Einwohnerinnen und Einwohnern sicherstellt. Darüber hinaus gehören zwei zertifizierte, interdisziplinäre Zentren zum Klinikum: ein Adipositaszentrum und ein Gefäßzentrum. Ergänzt wird das Leistungsspektrum des Krankenhauses durch weitere Behandlungsangebote – sowohl im stationären als auch im ambulanten Bereich. So verfügt das Werra-Meißner-Klinikum über eine Urologie- und eine HNO-Belegabteilung sowie über Angebote aus den Gebieten Physiotherapie, physikalische Medizin und Ergotherapie. Während ihrer klinisch-praktischen Ausbildung haben die Studierenden daher die Möglichkeit, einen Einblick in verschiedene Fachabteilungen zu gewinnen und die medizinische Praxis kennenzulernen.

Klinikum-Werra-Meißner

News

1. März 2021
Neues Lehrkrankenhaus – Klinikum Werra-Meißner wird Ausbildungsstätte des UMCH
Das Klinikum Werra-Meißner arbeitet ab sofort mit dem UMCH zusammen. Als praktische Ausbildungsstätte für unsere Medizinstudierenden bietet das Krankenhaus vielfältige Möglichkeiten, um einen Einblick in den Krankenhausalltag und erste Praxiserfahrung zu gewinnen. Pro Jahr werden hier rund 55.000 Patientinnen und Patienten behandelt – davon 19.000 stationär und 36.000 ambulant. Das Klinikum beschäftigt über 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und stellt als kommunales Krankenhaus die medizinische Regel- und Grundversorgung der Werra-Meißner-Region sicher....
11. März 2022
ReachHigher – Priv.-Doz. Dr. med. Peter Schott hält Vortrag zum Thema „Interventionelle Kardiologie“
Am 10.03.2022 fand in der Lounge des UMFST-UMCH-Campus in Hamburg eine Ausgabe der ReachHigher-Vortragsreihe mit dem Titel „Interventional Cardiology – Review of the Last Decades and Future Perspectives“ statt. Zu Gast war Priv.-Doz. Dr. med. Peter Schott vom UMFST-UMCH-Lehrkrankenhauses in Eschwege, dem Klinikum Werra-Meißner. In seinem Vortrag gab Dr. Schott, der als Ärztlicher Direktor sowie als Chefarzt der Kardiologie und Internistischen Intensivmedizin in Eschwege tätig ist, einen Überblick über die...

PRESSE & ÖFFENTLICHKEITSARBEIT

Mehr Informationen