Students Log in Online-Bewerbung Unverbindlicher Beratungstermin

Josef-Hospital Delmenhorst und UMCH vereinbaren Zusammenarbeit

01. Juni 2021

Das JHD-Delmenhorst ist neues Lehrkrankenhaus des UMCHMit dem Josef-Hospital Delmenhorst (JHD) reiht sich eine weitere Einrichtung in die wachsende Liste von Lehrkrankenhäusern des UMCH ein. Damit sind es bereits 14 bundesweite Standorte, an denen die Studierenden ab dem 3. Studienjahr die klinisch-praktische Ausbildung durchlaufen können.

Das JHD entstand 2016 durch den Zusammenschluss des ehemaligen St. Josef-Stifts Delmenhorst und des Klinikums Delmenhorst. Mit rund 830 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und insgesamt 290 Betten handelt es sich dabei um ein Krankenhaus der Regel- und Schwerpunktversorgung. Die Einrichtung, deren Wurzeln bis ins Jahr 1879 zurückreichen, wurde im Laufe der Jahrzehnte immer wieder modernisiert und um verschiedene medizinische Gebiete erweitert. Mittlerweile befinden sich 15 Kliniken im Josef-Hospital Delmenhorst – darunter ein Department für Wirbelsäulenchirurgie und spinale Neurochirurgie sowie eine Klinik für Thoraxchirurgie. Des Weiteren kann das neueste UMCH-Lehrkrankenhaus durch seine integrierte Schule für Pflegeberufe auf eine langjährige Erfahrung in der Ausbildung medizinischen Fachpersonals zurückblicken. In Zukunft sollen die Gebäude der Einrichtung zudem komplett neu errichtet werden, sodass sich die Studierenden des UMCH auf eine hochmoderne Lernumgebung freuen können.