Vertragsunterzeichnung – Das St. Josef Krankenhaus in Moers wird Lehrkrankenhaus des UMCH

2. Oktober 2019
singning

Der Universitätsmedizin Neumarkt a. M. Campus Hamburg hat eine neue Partnereinrichtung – das St. Josef Krankenhaus in Moers. Es handelt sich neben dem Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus Speyer und dem Evangelischen Krankenhaus Mettmann um das dritte Lehrkrankenhaus des UMCH.

Die traditionsreiche Klinik wurde bereits im Jahr 1908 gegründet und hat durch ihre langjährige Zusammenarbeit mit der Krankenpflegeschule St. Bernhard Hospital in Kamp-Lintfort bereits jahrelange Erfahrung als Lehrstätte. Zudem umfasst das Krankenhaus in Moers am unteren Niederrhein mehr als 10 Fachbereiche – darunter Anästhesie, Neurologie, Rheumatologie, Kardiologie und Nuklearmedizin. Somit bietet die Klinik ideale Voraussetzungen für die Studierenden des UMCH, um dort ihr am Campus in Hamburg erlerntes Wissen in der Praxis anzuwenden. Ab dem dritten Studienjahr können sie sich dort im Umgang mit Patientinnen und Patienten üben.

Nach der feierlichen Campuseröffnung am 30. September, fand die Vertragsunterzeichnung mit den Vertretern des Krankenhauses Dr. Vogt, Prof Dr. Reimann und Prof. Dr. Isenmann sowie dem CPE Geschäftsführer Matthias Musmann am Campus in Hamburg statt. Wir freuen uns bereits sehr auf eine gelungene Zusammenarbeit in den kommenden Jahren.