Students Log in
Online-Bewerbung
  • Deutsch
  • Englisch

Neues Lehrkrankenhaus – UMCH kooperiert mit Medizinischem Zentrum für Gesundheit Bad Lippspringe (MZG) in der klinischen Ausbildung

20. Januar 2021

UMCH-Lehrkrankenhaus MZG Bad LippspringeStudierende des UMCH können künftig ihre klinisch-praktische Ausbildung ab dem 3. Studienjahr im Medizinischen Zentrum für Gesundheit in Bad Lippspringe (MZG) bei Paderborn absolvieren. Eine entsprechende Vereinbarung haben das MZG und der UMCH kürzlich unterzeichnet.

Beim MZG handelt es sich um einen Klinikverbund aus fünf Kliniken und Instituten mit unterschiedlichen medizinischen Schwerpunkten. Das Akut-Haus Karl-Hansen-Klinik hat als Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung diverse, teils spezialisierte Fachabteilungen wie eine Abteilung für Innere Medizin mit zusätzlichen Schwerpunkten in den Bereichen Pneumologie, Infektiologie, Intensivmedizin, Weaning und Frührehabilitation. Darüber hinaus verfügt die Klinik über eine Fachabteilung für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, deren Behandlungsspektrum in Zusammenarbeit mit einer hauseigenen Abteilung für Phoniatrie/Pädaudiologie ergänzt wird. Das Akut-Haus bietet den Patientinnen und Patienten zudem eine Palliativstation, ein Schmerzzentrum sowie ein Zentrum für Schlafmedizin.

In den vier weiteren MZG-Kliniken steht vor allem die rehabilitationsmedizinische Behandlung im Mittelpunkt des Leistungsspektrums. Die Klinik am Park, Rehabilitationsklinik für Psychosomatik und Entwöhnungsbehandlung, die Cecilien-Klinik, onkologische Schwerpunktklinik für Anschlussrehabilitation, die Klinik Martinusquelle, Rehabilitationsklinik für Atemwegs- und Herz-Kreislauf-Erkrankungen sowie die Teutoburger-Wald-Klinik, Rehabilitationsklinik für Orthopädie, Traumatologie und Sportmedizin, widmen sich der spezialisierten medizinischen Rehabilitation von chronisch oder akut Erkrankten, um ihnen langfristig ein möglichst eigenständiges Leben zu ermöglichen. Darüber hinaus kombiniert das MZG in Fällen, bei denen es einen Mehrwert bietet, die medizinischen Behandlungen mit Wald-, Klima- und Bewegungstherapien. Diese werden im 200 Hektar großen Heilwald Bad Lippspringe durchgeführt, der in unmittelbarer Umgebung der Häuser liegt. Eine Schule für Physiotherapie, Logopädie und Ergotherapie (Lippe-Institut) rundet das Spektrum ab.

Dadurch haben nicht nur die Patientinnen und Patienten der Kliniken die Chance, von den außergewöhnlichen Therapieformen zu profitieren. Auch die UMCH-Studierenden erhalten im Falle eines Aufenthaltes während des klinischen Studienabschnitts in Bad Lippspringe die Möglichkeit, entsprechende Einblicke zu erhalten und somit ihr Profil zu erweitern.